Pro-Midifiles

Das Pro-Midifile zeichnet sich hauptsächlich dadurch aus, dass es Anpassungen an spezielle Endgeräte gibt.

Die Spezifikationen im Einzelnen

Dateiformate

Soundformate

  • GM (General Midi - Standard für alle Geräte)
  • GS (Roland™ Standardformat)
  • XG (Yamaha™ Standardformat)
  • XF (Erweitertes Yamaha™ Standardformat)

Anpassungen (Sound)

  • Yamaha™ Tyros [Nicht mehr unterstützt seit 12/2010: Formatrückfall auf XF]
  • Yamaha™ Tyros2 [Nicht mehr unterstützt seit 12/2013: Formatrückfall auf XF]
  • Yamaha™ Tyros3
  • Yamaha™ Tyros4
  • Yamaha™ Tyros5
  • Korg™ Pa-Serie

Anpassungen wählt man beim Einkauf ebenfalls als Soundformat aus.

Kanalstruktur

Ch 2: Bass
Ch 3: Rhythmusinstrument (z.B. Gitarre / Piano)
Ch 4: Melodiestimme (Bei Gesang wird dieser durch ein geeignetes Instrument ersetzt)
Ch 5: Zweite Stimme / Chor / Harmoniestimme
Ch 10: Schlagzeug/Percussion
Ch 16: Vocal Harmony Akkorde (VH)

Nicht aufgeführte Midi-Kanäle werden je nach Bedarf belegt. Selbstverständlich sind aufgeführte Kanäle nicht oder anders belegt, sollte die Vorlage (der Originalsong) ein entsprechende Belegung nicht erfordern.

Besonderheiten

  • XF-Akkorde als META Events (VH) sind nur im Format XF sowie in den oben angegebenen Anpassungen hinterlegt.
  • Sofern die Anpassungen nach Mitte/Ende 2013 erstellt wurden oder das Midifile generell ab diesem Zeitraum produziert oder überarbeitet wurde, gilt die Kanalbelgung für Kanal 16 für die Formate GM, GS und XG.
Zurück zum Glossar Index